Lade-Wandler Baureihe VCC (Marine) - Fahrzeug-Einbau -

Geräte mit vor Feuchtigkeit geschützter Elektronik speziell für den Marinebereich

Boot
Gerätetyp  Art.-
Nr.
 
Eingangs-
spannung
max. Strom
Lade-
leistung
Batterie-
Kapazität
empf. / bis zu
Ladekennlinien
einstellbar
Aus-
führung
 
[V/A] [V/A] [Ah] Blei-Säure, Gel,
AGM 1, AGM 2
LiFePO4
B2B-Ladegeräte ohne galvanische Isolierung
VCC 1212-20 C 13321 12V (10,5-16,5) 20A 12 / 24 50 - 160 / 200 Punkt Punkt A
VCC 1212-30 13324 12V (10,5-16,5) 39A 12 / 30 60 - 200 / 260 Punkt Punkt A
VCC 1212-50 13326 12V (10,5-16,5) 68A 12 / 50 75 - 320 / 440 Punkt 4-fach B
VCC 1212-70 13328 12V (10,5-16,5) 95A 12 / 70 100 - 460 / 620 Punkt 4-fach B
VCC 1212-90 13329 12V (10,5-16,5) 125A 12 / 90 150 - 600 / 800 Punkt 4-fach B
B2B-Ladegeräte mit galvanischer Isolierung
VCC 1212-25 IUoU-Li 13306 12V (11-16) 37A 12 / 25 50 - 170 / 220 Punkt Punkt C
VCC 1212-45 IUoU-Li 13308 12V (11-16) 63A 12 / 45 90 - 300 / 400 Punkt Punkt C
VCC 1212-45 Li 13307 12V (11-16) 63A 12 / 45 90 - 300 / 400 - 4-fach C
VCC 1224-25 IUoU 13311  12V (11-16) 68A 24 / 25 50 - 170 / 220 Punkt - C
VCC 2424-25 IUoU 13313 24V (22-32) 33A 24 / 25 50 - 170 / 220 Punkt - C
VCC 2412-25 IUoU-Li 13314 24V (22-32) 18A 12 / 25 50 - 170 / 220 Punkt Punkt C
VCC 2412-45 IUoU-Li 13315 24V (22-32) 30A 12 / 45 90 - 300 / 400 Punkt Punkt C
VCC 2412-45 Li 13309 24V (22-32) 30A 12 / 45 90 - 300 / 400 - 4-fach C
Ausführung A
Maße *: 146 x 67 x 40 mm
Ausführung B
Maße *: 205 (135) x 160 x 72 mm
Ausführung C
Maße *: 245 x 160 x 71 mm
VCC A

VCC B Back

VCC 2412 25 IUoU Li 3314Back

  * Maße (T x B x H) inkl. Befestigungsflansche, ohne Anschlüsse

Die Lade-Wandler gewährleisten die optimale und schnelle Ladung der Versorgungsbatterie aus der Lichtmaschine während der Fahrt. Im Gegensatz zum einfachen Trennrelais wird die Ladespannung auf den Wert angehoben, der für den jeweiligen Batterietyp für eine Vollladung notwendig und von den Batterieherstellern gefordert wird. So kann der volle Ladestrom fließen und in kurzer Zeit schon ansehnliche Strommengen in die Batterie einladen. Lange Ladeleitungen und Verluste werden ebenso wie Spannungsschwankungen an der Lichtmaschine sauber ausgeregelt. Bei Lade-Wandlern mit unterschiedlichen Eingangs- und Ausgangsspannungen (12V/24V bzw. 24V/12V) ist die einfache Ladung einer zweiten Batterie auch ohne Einbau einer zweiten Lichtmaschine möglich.

Die Lade-Wandler stellen somit die bekannte hochwertige Qualität der Batterieladung der VOTRONIC Ladegeräte auch während der Fahrt zur Verfügung. Die intelligente Mikroprozessor-Ladesteuerung mit „IU1oU2oU3“-Ladekennlinien und dynamischer Ladezeitberechnung sorgt automatisch für die schnelle und schonende Vollladung sowie anschließende Ladevollerhaltung der angeschlossenen Batterien aus jedem beliebigen Ladezustand heraus und ermöglicht dabei immer auch die gleichzeitige Mitversorgung von Verbrauchern parallel zur Versorgungsbatterie.

Die Lade-Wandler zeichnen sich zudem aus durch eine kompakte Bauform, geringes Gewicht (Hochfrequenz-Schaltübertrager, Switch Mode Technologie) sowie kräftig dimensionierte Leistungsbauteile und gewährleisten dadurch die volle Ladeleistung auch bei langen Ladeleitungen und starken Spannungsschwankungen an der Start-Batterie. LED-Betriebsanzeigen geben jederzeit Aufschluss über den Betriebszustand des Gerätes. Der Anschluss einer passenden Fernbedienung ist steckfertig vorgesehen und einfach realisierbar.

Die Ladung moderner Lithium-Batterien mit Geräten, die für Batterien mit klassischer Blei-Säure-Technologie (auch Gel oder AGM) ausgelegt sind, führt unter Umständen dazu, dass Sie die technischen Vorzüge dieser neuen Technik (Kapazität, Zyklen-Anzahl usw.) nicht in vollem Umfang nutzen können.

Bei höheren Leistungsanforderungen ist der Betrieb von zwei Geräten im Parallelbetrieb vorgesehen.

EMHC CIVD
Zum Seitenanfang